Ausbildungsplatz zur Fachkraft für Abwassertechnik zum 01.08.2018 zu besetzen

Ausbildungsplatz zur Fachkraft für Abwassertechnik zum 01.08.2018 zu besetzen

Christiane Selbert

Die Gemeinde Fuldabrück bietet zum 01.08.2018

einen Ausbildungsplatz für den staatlich anerkannten Beruf

Fachkraft für Abwassertechnik (m/w) an

 

Ausbildungsinhalte:

Die Ausbildung zur Fachkraft für Abwassertechnik dauert drei Jahre und findet sowohl praktisch als auch theoretisch statt. Der praktische Teil findet im Bereich der gemeindlichen Kläranlage statt. Hierbei wird dir u.a. vermittelt, wie Kontrollen durchgeführt und Maschinen und Anlagen überwacht werden, Messdaten dokumentiert sowie Abwasserproben entnommen und anschließend im Labor ausgewertet werden. Der Berufsschulunterricht bringt dir das theoretische Grundwissen bei, welches für den Beruf benötigt wird. Im Chemie-, Physik- und Biounterricht wird beispielsweise verständlich gemacht, welche Vorgänge in Abwasseranlagen stattfinden und wie sie gesteuert werden.

Du wolltest schon immer mal:

  • Arbeitsabläufe selber planen?
  • Abwasserrohre inspizieren?
  • Im Labor Analysen durchführen?
  • Maschinen bedienen?

Was dich erwartet:

  • eine interessante, abwechslungsreiche und qualifizierte Ausbildung
  • Ausbildungsvergütung nach dem TVAöD
  • Jahressonderzahlung, 29 Tage Erholungsurlaub, vermögenswirksame Leistung
  • erfahrene Kollegen, die sich um deine Fragen und Belange kümmern
  • ein angenehmes, teamorientiertes Betriebsklima

Was wir erwarten:

  • mindestens Realschulabschluss
  • Interesse an Umwelt und Umwelttechnik
  • handwerkliches sowie technisches Geschick und Verständnis
  • Sorgfalt und Verantwortungs- und Pflichtbewusstsein
  • Teamfähigkeit
  • Interesse und gute Leistungen in den naturwissenschaftlichen Fächern
  • Führerscheinklasse B wäre vorteilhaft

 

Bei Fragen wende dich bitte an Frau Birgit Raith unter der Telefonnummer 05665/9463-19 oder per E-Mail birgit.raith@fuldabrueck.de oder an Frau Selbert unter der Telefonnummer 05665/9463-14 oder per E-Mail christiane.selbert@fuldabrueck.de

 

Deine Bewerbungsunterlagen sende bitte bis zum 31.10.2017 bitte per E-Mail an eine der o.g. Adressen oder schriftlich an:

Gemeindevorstand der

Gemeinde Fuldabrück

Personalbüro

Am Rathaus 2

34277 Fuldabrück

 

Wir bitten zu beachten, dass die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bei Fragen wenden Sie sich an: