Allgemeine Bekanntmachungen

Bild: 

Die aktuelle Hauptsatzung finden Sie im Anhang.

Die aktuelle Elternbeiratssatzung finden Sie im Anhang.

Die aktuellen Wasserwerte der Wasseranalyse der Gemeinde Fuldabrück finden sie hier oder auf www.netzplusservice.de/privatkunden/wasserhaerte/

Alles was man rund ums Energie sparen und besser Wohnen wissen muss, steht in einer neuen vom Landkreis Kassel und der Energieagentur 2000 e.V. in Wolfhagen in Zusammenarbeit mit dem Verlag an der Ostsee e.K. herausgegebenen Broschüre zur zukunftsgerechten Hausmodernisierung.
„Wir wollen allen, die ihr Haus oder ihre Heizung energetisch auf den neuesten Stand bringen wollen mit der durch Werbeanzeigen finanzierten Broschüre wichtige Hinweise und Informationen geben“, erläutert Kreispressesprecher Harald Kühlborn den Zweck des Leitfadens.

Übermittlungssperren

 

Folgende Übermittlungssperren können im Bürgerbüro beantragt werden:

 

Auskunft aus der Gewerbekartei


Voraussetzungen:
Der Auskunftsersuchende macht ein berechtigtes Interesse glaubhaft.

Kraftfahrzeugschein Änderung

 

Sollten Sie innerhalb des Landkreises Kassel ihren Wohnsitz ändern, so muss auch Ihr Fahrzeugschein umgeschrieben werden.


Dies können Sie gern im Bürgerbüro erledigen.

 

Folgende Unterlagen sind für die Änderung des Fahrzeugscheins mitzubringen:

 

  • gültiger Personalausweis
  • Fahrzeugschein
  • gültiger TÜV

 

Untersuchungsberechtigungsschein

Jugendliche unter 18 Jahre, die in das Berufsleben eintreten möchten, benötigen nach dem Jugendarbeitsschutzgesetz eine ärztliche Untersuchung.

Diese ärztliche Bescheinigung ist kostenfrei.
 


Zur Beantragung benötigen Sie folgende Unterlagen:

  • gültiger Personalausweis oder Reisepass

 

Fahrkartenverkauf

In Zusammenarbeit mit der KVG bieten wir die Möglichkeit an, Fahrkarten direkt im Rathaus Fuldabrück zu erwerben.

 

Der Fahrkartenerwerb ist zu den allgemeinen Öffnungszeiten des Rathauses möglich.

 

Weitere Informationen erhalten Sie unter folgender Adresse: www.kvg.de.

Vorübergehendes Gaststättengewerbe

 

Anzeige eines vorübergehenden Gaststättenbetriebes gemäß § 6 des Hessischen Gaststättengesetzes (HGastG)

 

Wer zu besonderen Anlässen vorübergehend ein Gaststättengewerbe ausüben möchte, muss dies gemäß § 6 HGastG bei der Gemeinde Fuldabrück anzeigen.

 

Seiten

Subscribe to RSS - Allgemeine Bekanntmachungen