Es wurde in der 6. Kalenderwoche ein Schlüssel gefunden.

Sie erinnern sich sicher noch: Im November hatten wir eine Umfrage in den Fuldabrücker Nachrichten und im Internet gestartet, was die Fuldabrücker Bürgerinnen und Bürger von der Beleuchtung des Baumes auf dem Kreisel in Berghausen halten.

hat die meisten von uns Anfang Dezember der überraschend frühe und heftige Wintereinbruch. Erhebliche Verkehrsbehinderungen, viele Verkehrsunfälle und Stürze, chronisch überlastete Notaufnahmen und ausgefallene Flüge und Züge waren die Folge dieser widrigen Wetterverhältnisse.

Eiskalt erwischt hat es jedoch nicht den Bauhof der Gemeinde Fuldabrück. Die Kollegen dort sind ab November auf solche Wetterlagen eingestellt. Die Fahrzeuge sind mit Schneeschild und Salzstreuer bestückt, das Salzsilo ist gefüllt und für die Kollegen im Winterdienst gibt es einen Rufbereitschaftsplan.

Es wurde am 30.01.2011 ein paar Handschuhe gefunden.

Es wurde am 30.01.2011 ein Schlüssel gefunden.

Krankheitsbedingt bleibt das Bürgerbüro Bergshausen am 08.02.2011, 09.02.2011 und 10.02.2011 geschlossen.

Wir bitten Sie um Ihr Verständnis.

Bitte wenden Sie sich direkt an
die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im
Rathaus Fuldabrück,
Glockenhofsweg 3, 34277 Fuldabrück,
Telefon: 05665 / 9463 – 0, Telefax: 05665 / 9463 – 86,
eMail: rathaus [at] fuldabrueck.de

Der diesjährige Neujahrsempfang findet am Freitag den 04.02.2011 um 19:30 h im Bürgerhaus "Kupferkanne" in Dennhausen/Dittershausen

Im Zuge der Erstellung einer Familienbroschüre für die Bürgerinnen und Bürger unserer Gemeinde, in Zusammenarbeit des BVB – Verlags und der Gemeinde Fuldabrück, wurden örtliche Betriebe aus Handel, Handwerk und Gewerbe angeschrieben, um Ihnen die Möglichkeit zu bieten Ihre Tätigkeiten, ihre Produkte oder Dienstleistungen darin vorzustellen. Uns ist bekannt geworden, dass ein weiterer Verlag mögliche Kunden für eine ähnliche Broschüre bewirbt.

Die Initiative „Neue Qualität der Arbeit“ (INQA) finanziert und fördert im Auftrag der Bundesregierung die bundesweite „Offensive Mittelstand“. Ziel der Initiative ist die Förderung des Mittelstandes in Deutschland, d. h. Unternehmen mit bis zu 50 Mitarbeitern. Dieser Initiative haben sich bis jetzt circa 80 Organisationen aus allen Bereichen der Wirtschaft angeschlossen.

Amtliche Bekanntmachung

Gemeinde Fuldabrück
Der Vorsitzende der Gemeindevertretung
IX/36

Gemäß § 58 der Hessischen Gemeindeordnung (HGO) gebe ich bekannt, dass am

Donnerstag, den 27.01.2011, 20:00 Uhr
Sitzungsraum Dachgeschoss, Rathaus, Glockenhofsweg 3, Fuldabrück-Dörnhagen

eine öffentliche Sitzung der Gemeindevertretung stattfindet.

Tagesordnung:

1. Unterrichtung der Gemeindevertretung durch den Gemeindevorstand gemäß § 50 (2) HGO

2. Fragestunde

Seiten

Subscribe to Gemeinde Fuldabrück RSS