Aufruf zur Briefwahl

Autor: 

Administrator

Letzte Veränderungen: 

04.02.2021

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Fuldabrück!

 

Am 14.03.2021 findet die Kommunalwahl statt.

Wegen des steigenden Infektionsgeschehens der Corona-Pandemie sind für alle Beteiligten besondere Vorsicht und Rücksichtnahme notwendig.

Wir bitten daher verstärkt die Möglichkeit zu nutzen, im Voraus per Briefwahl abzustimmen. Diese Unterlagen können Sie kontaktlos auf https://wahlschein.ekom21.de/IWS/start.do?mb=6633008, schriftlich (ausgefüllte Wahlbenachrichtigung) oder per E-Mail mit wahlen@fuldabrueck.de beantragen.

Zusätzlich ist das Rathaus während der regulären Sprechzeiten für Bürger der Gemeinde Fuldabrück, die Briefwahlunterlagen persönlich beantragen wollen, frei zugänglich. Eine Registrierung ist aufgrund der Corona-Pandemie jedoch notwendig, um ggf. Infektionsketten schnell zurückverfolgen zu können. Vor Ort können wahlberechtigte Bürger außerdem direkt ihre Stimme für die Briefwahl abgeben.

Wegen der Hygiene- und Schutzmaßnahmen im Rahmen der Corona-Pandemie kann es am Wahlsonntag zu langen Wartezeiten vor den Wahllokalen kommen.

Nutzen Sie daher vorab die Chance, Ihre Stimme per Briefwahl abzugeben.

 

Ihr Bürgermeister Dieter Lengemann

Ansprechpartner: