Befragung zur freiwilligen Zusammenarbeit von Kommunen (Interkommunale Zusammenarbeit) IKZ

Autor: 

Administrator

Letzte Veränderungen: 

17.07.2014

Angesichts angespannter öffentlicher Haushalte und des demografischen Wandels stellt sich in vielen Kommunen aktuell die Frage:

Ist es sinnvoll mit anderen Kommunen zusammenzuarbeiten, etwa in Verwaltungsangelegenheiten, bei der Kinderbetreuung oder mittels gemeinsamer Gewerbegebiete?

Ein Team von Wissenschaftlern der Universität Kassel, unter der Leitung von Prof. Dr. Ivo Bischoff, geht derzeit der Frage nach, wie die Bürgerinnen und Bürger diese Überlegungen einschätzen. Die hierzu durchgeführte Befragung ist Teil eines Forschungsprojekts zur Zukunft der Kommunen in Zeiten des demographischen Wandels. Unterstützt wird das Projekt vom Hessischen Ministerium des Innern und für Sport, der IHK Kassel-Marburg und dem Hessischen Städte- und Gemeindebund.  
Auch wir unterstützen das Projekt ausdrücklich und bitten Sie, liebe Bürgerinnen und Bürger, um eine rege Teilnahme an der Befragung. Den Fragebogen finden Sie unter dem folgenden Link:

            http://befragung.buergerdialog-hessen.de
            
Die Teilnahme dauert lediglich 10 bis 15 Minuten. Und natürlich erfolgt die Befragung anonymisiert und unter Einhaltung strenger Datenschutzrichtlinien.


Bei Fragen zum Gesamtprojekt:                        Bei Fragen zur Datenerhebung:
Prof. Dr. Ivo Bischoff                                         Sascha Wagner  
(Leiter der Befragungsstudie)                             (Durchführung und Organisation der Datenerhebung)
Universität Kassel                                            eOpinio GmbH
Tel.: 0561-804-3033                                          Tel.: 0641-948348-22
E-Mail: bischoff@wirtschaft.uni-kassel.de           E-Mail: wagner.sascha@eopinio.com