Öffentliche Ausschreiung (VOB/A) einer Photovoltaikanlage

Autor: 

Administrator

Letzte Veränderungen: 

27.08.2020

Öffentliche Ausschreibung VOB/A
HAD-Referenz-Nr.: 19/1592
Vergabenummer/Aktenzeichen: G08 20 409-4
a) Auftraggeber (Vergabestelle):
Offizielle Bezeichnung:Gemeindevorstand der Gemeinde Fuldabrück
Straße:Am Rathaus 2
Stadt/Ort:34117 Fuldabrück
Land:Deutschland (DE)
Telefon:+49 5665 / 94 63-0
E-Mail:rathaus@fuldabrueck.de
b) Art der Vergabe: Öffentliche Ausschreibung VOB/A
c) Angaben zum elektronischen Vergabeverfahren und zur Ver- und Entschlüsselung der Unterlagen:
Zugelassene Angebotsabgabe
[x] elektronisch
    [x] in Textform
    [x] mit fortgeschrittener/m Signatur/Siegel
    [x] mit qualifizierter/m Signatur/Siegel
[ ] schriftlich
d) Art des Auftrags: Ausführung von Bauleistungen
e) Ort der Ausführung: Fuldabrück
f) Art und Umfang der Leistung: Elektroinstallationsarbeiten, Neubau einer Kindertagesstätte
Dörnhagen
Neubau einer 2-geschossigen Kindertagesstätte in Massivbauweise. Auftragsgegenstand hier: 20 kWp
Photovoltaikanlage bestehend aus 56 St. 350W Solarmodule Monokristalin, 2 St. 10 kW
Wechselrichter, 1 St. Flachdachgestellsystem, 1 St. digitales Visualisierungssystem, 1 St. PVStromverteiler,
ca. 300m PV- und Starkstromverkabelung, ca. 270m Alu- und Edelstahl
Kabeltragsysteme
Produktschlüssel (CPV):
45311200 Elektroinstallationsarbeiten
g)
h) Aufteilung in Lose (Art und Umfang der Lose siehe Buchstabe f): Nein
i) Ausführungsfristen:
Beginn: 01.10.2021
Ende: 31.12.2021
j) Nebenangebote: Nebenangebote sind nur in Verbindung mit einem Hauptangebot zugelassen
k) mehrere Hauptangebote: nicht zugelassen
l) Bereitstellung/Anforderung der Vergabeunterlagen
Vergabeunterlagen werden
elektronisch zur Verfügung gestellt unter: https://www.meinauftrag.rib.de/public/DetailsByPlatformIdAndTenderId/pla...
Maßnahmen zum Schutz vertraulicher Informationen:
(x) Abgabe Verschwiegenheitserklärung
( ) andere Maßnahmen
Der Zugang wird gewährt, sobald die Erfüllung der Maßnahmen belegt ist.
Nachforderung
Fehlende Unterlagen, deren Vorlage mit Angebotsabgabe gefordert war, werden nachgefordert
o) Ablauf der Angebotsfrist am: 29.09.2020 10:30 Uhr
Bindefrist: 29.10.2020
p) Anschrift, an die die Angebote zu richten/übermitteln sind
elektronisch: https://www.meinauftrag.rib.de/public/DetailsByPlatformIdAndTenderId/pla...
schriftlich: Offizielle Bezeichnung:Nur über Online-Plattform
E-Mail:submissionsstelle@landkreiskassel.de
q) Sprache, in der die Angebote abgefasst sein müssen: deutsch
r) Zuschlagskriterien
siehe Vergabeunterlagen
s) Angebotseröffnung: 29.09.2020 10:30 Uhr
t) geforderte Sicherheiten: siehe Vergabeunterlagen
u)
v)
w) Beurteilung der Eignung: Präqualifizierte Unternehmen führen den Nachweis der Eignung durch den
Eintrag in die Liste des Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen e.V.
(Präqualifikationsverzeichnis). Bei Einsatz von Nachunternehmen ist auf gesondertes Verlangen
nachzuweisen, dass diese präqualifiziert sind oder die Voraussetzung für die Präqualifikation erfüllen.
Nicht präqualifizierte Unternehmen haben zum Nachweis der Eignung mit dem Angebot das
ausgefüllte Formblatt Hessen 124 Eigenerklärung zur Eignung vorzulegen. Bei Einsatz von
Nachunternehmen sind auf gesondertes Verlangen die Eigenerklärungen auch für diese abzugeben.
Sind die Nachunternehmen präqualifiziert, reicht die Angabe der Nummer, unter der diese in der Liste
des Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. (Präqualifikationsverzeichnis) geführt
werden.
Gelangt das Angebot in die engere Wahl, sind die Eigenerklärungen (auch die der Nachunternehmen)
auf gesondertes Verlangen durch Vorlage der in der Eigenerklärung zur Eignung genannten
Bescheinigungen zuständiger Stellen zu bestätigen. Bescheinigungen, die nicht in deutscher Sprache
abgefasst sind, ist eine Übersetzung in die deutsche Sprache beizufügen.
Das Formblatt Eigenerklärung zur Eignung ist erhältlich als Bestandteil der Vergabeunterlagen.
x) Nachprüfung behaupteter Verstöße
Nachprüfungsstelle (§ 21 VOB/A)
Regierungspräsidium Kassel
VOB-Stelle
Am Alten Stadtschloss 1
34117 Kassel
y) Weitere Anforderungen nach dem Hessischen Vergabe- und Tariftreuegesetz:
z) Sonstige Angaben:
siehe gesondertes Pdf Eignungsnachweise bzw. geforderte Unterlagen
nachr. HAD-Ref. : 19/1592
nachr. V-Nr/AKZ : G08 20 409-4
Tag der Veröffentlichung in der HAD: 26.08.2020
Zu den Vergabe-/Ausschreibungs- oder ergänzenden Unterlagen