Wir suchen Wahlhelfer

Autor: 

Achim Mihr

Letzte Veränderungen: 

28.05.2019

Europawahl 2019

Wahlhelfer gesucht!

Am 26. Mai 2019 ist Europawahl!

Wenn Sie Lust haben, sich am Wahltag ehrenamtlich zu engagieren und einmal zu sehen, wie es bei so einer Wahl zugeht, dann melden Sie sich bei uns.

Wir freuen uns über jede und jeden, die uns helfen, diese Wahl reibungslos über die Bühne zu bringen.

Die Mitglieder der Wahlvorstände müssen keiner Partei angehören. Mitglied im Wahlvorstand kann jede Bürgerin und jeder Bürger sein, der in Fuldabrück zu dieser Europawahl die Wahlberechtigung besitzt, also Deutscher ist, das 18. Lebensjahr vollendet hat und seit mindestens drei Monaten seinen Hauptwohnsitz in der Europäischen Union hat. Er oder sie darf nicht entmündigt sein und das Wahlrecht auch nicht durch Richterspruch verloren haben.

Sie werden Ihr Ehrenamt auch nicht ganz umsonst machen müssen, weil an alle Wahlhelfer ein so genanntes „Erfrischungsgeld“ ausgezahlt wird.

Auch ist es nicht erforderlich, den ganzen Sonntag im Wahllokal zu verbringen. Vor Beginn der Wahlhandlung teilen sich die Mitglieder des jeweiligen Wahlvorstandes in zwei Schichten auf und legen selbst fest, wer vormittags da ist und wer nachmittags. Nur abends zur Auszählung müssen alle da sein.

So erreichen Sie uns:

Tel. 05665 / 9463-12, Herr Mihr

Tel. 05665 / 9463-13, Frau Schneider

Fax 05665 / 9463-86

E-Mail: wahlleiter@fuldabrueck.de

Also rufen Sie uns an, faxen oder mailen Sie uns, wir freuen uns auf Sie.

 

 

 

Achim Mihr

Wahlleiter

Ansprechpartner: