Wir stellen eine/n Inspektoranwärter/in für den gehobenen Dienst ein

Wir stellen eine/n Inspektoranwärter/in für den gehobenen Dienst ein

Christiane Selbert

           Gemeinde Fuldabrück            

Der Gemeindevorstand

 

  Stellenausschreibung

 

Die Gemeinde Fuldabrück bietet zum 01.September 2022 einen Platz in der Ausbildung als

Inspektoranwärter (w/m/d) für die Beamtenlaufbahn des gehobenen Dienstes – Studium Bachelor of Arts (allgemeine Verwaltung)

 

Lehrgansbeginn ist voraussichtlich am 01.09.2022. Die Ausbildung umfasst drei Jahre mit praktischem Einsatz in verschiedenen Bereichen der Kommunalverwaltung sowie den Studienzeiten an der Hessischen Hochschule für Polizei und Verwaltung in Kassel.

 

Was wir bieten:

- eine vielseitige Ausbildung mit guten Entwicklungsmöglichkeiten
- erfahrene Kolleginnen und Kollegen, die Unterstützung bieten
- ein angenehmes, teamorientiertes Betriebsklima

- Anwärterbezüge nach dem Hessischen Besoldungsgesetz inkl. vermögenswirksame Leistungen

- 30 Tage Erholungsurlaub/Jahr
- flexible Arbeitszeiten im Rahmen der Gleitzeit

 

Was wir erwarten:

- eine zum Hochschulstudium berechtigte Schulbildung (Allgemeine Hochschulreife oder Fachhochschulreife
- gesundheitliche Eignung
- das Höchstalter beträgt bei Ausbildungsbeginn 40 Jahre
- Erfüllung der beamtenrechtlichen Voraussetzungen (deutsche Staatsangehörigkeit, die eines EU-Mitgliedsstaates, die eines anderen        Vertragsstaates des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum oder eines Drittstaates, dem Deutschland und die EU vertraglich   einen entsprechenden Anspruch auf Anerkennung von Berufsqualifikationen eingeräumt haben)
- Interesse an rechtlichen, wirtschaftlichen, politischen und sozialen Themen

- bürger- und serviceorientiertes Verhalten
- Leistungsbereitschaft
- Teamfähigkeit
- Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein
- gute Kommunikationsfähigkeit
- gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen
- Interesse an gemeindlichen bzw. öffentlichen Aufgaben
- zukünftiges Interesse an Führungsaufgaben

 

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

 

Bei Fragen stehen Frau Birgit Raith unter der Telefonnummer 05665/9463-19 oder per Mail birgit.raith@fuldabrueck.de oder Frau Christiane Selbert unter der Telefonnummer 05665/9463-14 oder per Mail  christiane.selbert@fuldabrueck.de gerne zur Verfügung.

Die Bewerbungsunterlagen sind bis zum 15.11.2021 per Mail an eine der o.g. Adressen oder schriftlich zu richten an:

 

Gemeinde Fuldabrück

Der Gemeindevorstand

Personalbüro

Am Rathaus 2

34277 Fuldabrück

 

Hinweis:

Auf die Verwendung von Bewerbungsmappen und Originalunterlagen bitten wir zu verzichten, da diese nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens nicht zurückgesandt werden.Mit Einreichen Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Unterlagen auch elektronisch erfassen und bis zu sechs Monate nach Besetzung der Stelle aufbewahren. Nach Ablauf eines halben Jahres werden sämtliche Unterlagen vernichtet. Elektronisch eingereichte Bewerbungen werden gelöscht.

Bei Fragen wenden Sie sich an: