Allgemeine Bekanntmachungen

Bild: 

Wir möchten Sie darauf aufmerksam machen, dass Sie bei einem Anliegen, welches im Bürgerbüro bearbeitet wird, am Besten einen Termin über die 05665/9463-0 machen sollten. Dies ist nicht nur aufgrund der aktuellen Situation hilfreich, sondern Sie sparen auch Wartezeit und Sie erhalten die Information, welche Unterlagen Sie bei Ihrem Termin für eine reibungslose Bearbeitung dabei haben müssen. Außerdem hat der Sacharbeiter/die Sacharbeiterin die Möglichkeit, sich besser auf Ihr Anliegen vorzubereiten und sich mehr Zeit für Sie und Ihr Anliegen zu nehmen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 

 

Räum- und Streupflicht bei Schnee- und Eisglätte
auf Geh- und Fußwegen

 

Wir möchten aus gegebenem Anlass nochmals alle Haus- und Grundstücksbesitzer auf Ihre Räum- und Streupflicht hinweisen. Speziell bei den Geh- und Fußwegen gibt es immer wieder Nachfragen, wer für die Räum- und Streupflicht zuständig ist.

Aus dem Rathaus...

 

Informationen zur Mehrwertsteuer auf Wassergebühren


Das Konjunkturpaket des Bundes enthält unter anderem die vom 01.07.2020 bis zum 31.12.2020 befristete Senkung der Mehrwertsteuer von 19 % auf 16 % und von 7 % auf 5 %.
Diese gilt auch für den Bereich der Wasserlieferung der Gemeinde Fuldabrück.

Die weiteren Unterlagen finden Sie im Anhang.

Gemeinde Fuldabrück

Der Gemeindevorstand

 

 

Das Bürgerbüro der  Gemeinde Fuldabrück informiert:

 

Vorlage einer aktuellen Personenstandsurkunde bei der Beantragung eines Bundespersonalausweis, Reisepass oder Kinderreisepass

Im Anhang finden Sie die Richtlinie der Gemeinde Fuldabrück für die Vergabe eines Grundstückes im Bebauungsplan „Die Söhretriesche“

Die Gemeinde Fuldabrück beabsichtigt in Fuldabrück Dörnhagen einen Neubau einer Kindertagesstätte zu errichten.

 

Hierfür sind zwei Ausschreibung in der Veröffentlichung:
Neubau einer 2-geschossigen Kindertagesstätte in Massivbauweise

Gerüstbauarbeiten, Neubau Kindertagesstätte – Dörnhagen
Fenster- und Metallbauarbeiten, Neubau Kindertagesstätte – Dörnhagen

 

Die Ausschreibungen finden Sie im Anhang.

 

Die Übersendung der Ablesekarten für die Wasserablesung erfolgt in der 48./49.
Kalenderwoche 2020.

Alle Hauseigentümer/innen werden gebeten, den Wasserzählerstand auf der
übersandten Ablesekarte der Gemeinde mitzuteilen.

Helfen Sie uns weiter Kosten zu sparen und erfassen Sie Ihren Zählerstand
ONLINE – dies ist ab sofort möglich.

Im Anhang finden Sie die Niederschrift der Gemeindevertretung vom 10.09.2020.

Im Anhang finden Sie die Allgemeinverfügung des Landkreises zur Eindämmung der Verbreitung des Corona-Virus

Seiten

Subscribe to RSS - Allgemeine Bekanntmachungen