Dennhausen/Dittershausen

Geschichtliches über den Ortsteil Dennhausen/Dittershausen

Die früheren Dörfer Dittershausen und Dennhausen sind heute ein Ortsteil von Fuldabrück. Seit dem Zusammenschluss zur "ersten" Gemeinde Fuldabrück 1967 sind die Orte baulich so zusammengewachsen, dass selbst Alteingesessene heute Mühe haben zu sagen, wo denn die genaue Grenze war.

Dennhausen liegt „1 ½ Stunden von der Stadt Kassel gegen Südwesten an dem Fuldafluss“, grenzt mit seiner Gemarkung gegen Norden an den Freienhagener Wald, gegen Süden an die Dörnhagener Flur und gegen Westen an Dittershausen und die Fulda.

Dittershausen wurde wahrscheinlich im Jahr 800 durch Ansiedlung eines Mannes mit Namen „Thiedhard“. Orte mit der Endung „hausen“ entstanden in unserem Raum um das Jahr 800. Der Name des Grundherrn führte zur Benennung der Ansiedlung. Die Schreibweise lautet in der ältesten schriftlichen Überlieferung „Thiedhardeshusen“.

Subscribe to RSS - Dennhausen/Dittershausen