November 2010

Amtliche Bekanntmachung

Gemeinde Fuldabrück
Der Vorsitzende der Gemeindevertretung
IX/34

Gemäß § 58 der Hessischen Gemeindeordnung (HGO) gebe ich bekannt, dass am

Donnerstag, den 02.12.2010, 20:00 Uhr
Sitzungsraum Dachgeschoss, Rathaus, Glockenhofsweg 3, Fuldabrück-Dörnhagen

eine öffentliche Sitzung der Gemeindevertretung stattfindet.

Tagesordnung:

1. Unterrichtung der Gemeindevertretung durch den Gemeindevorstand gemäß § 50 (2) HGO

2. Fragestunde

In den letzten Wochen haben uns einige Anfragen erreicht, warum schon lange vor Totensonntag die „Weihnachtsbeleuchtung“ an dem Baum auf dem neuen Kreisel in Bergshausen eingeschaltet worden ist.

Ab Montag, 29.11.2010 müssen Autofahrer und Anlieger mit Behinderungen im
Bereich der Neuen Straße in Fuldabrück – OT Bergshausen rechnen.

Die schadhafte Fahrbahndecke der Neuen Straße wird auf der gesamten Länge und
Breite erneuert.

Die Arbeiten werden insgesamt ca. 5 Tage in Anspruch nehmen. Die Neue Straße ist

Es wurde am 20.11.2010 ein Schlüssel gefunden.

Das Hessische Ministerium für Umwelt, Energie, Landwirtschaft und Verbraucherschutz hat eine Broschüre zum Thema Lärmschutz herausgebracht.

Es wurde eine Brille gefunden.

Es wurde am 12.11.2010 ein Schlüssel mit Anhänger gefunden.

Welche Hunde gefährlich sind ist in § 2 der Gefahrenabwehrverordnung über das Halten und Führen von Hunden (HundeVO) definiert. Nachstehend veröffentlichen wir den Absatz 1 aus dem Sie auch die sogenannte Rasseliste entnehmen können:

Bestattungen Westhof

Filiale in Fuldabrück Bergshausen - Neue Straße 9A

Im Anhang finden Sie das Sitzungsprotokoll

Die Gemeinde Fuldabrück verkauft ihr altes Löschgruppenfahrzeug LF 8 der Freiwilligen Feuerwehr Fuldabrück gegen Höchstgebot. Das Fahrzeug wird ohne feuerwehrtechnische Beladung oder Ausrüstung abgegeben. Das Fahrzeug ist aus 1. Hand und hat altersbedingte Gebrauchsspuren (Rost, etc.). Abgabetermin ist ca. Januar / Februar 2011.

Das Angebot ist außerdem unter folgendem Link zu finden:

http://www.FEUERWEHR.de/markt/anzeige.php?n=17126

Näheres finden Sie im Anhang.

Die Kulturarbeit der Gemeinde Fuldabrück lädt zur Lesung "Heiter, traurig, ganz verrückt" mit dem Autor Friedhelm Marciniak ein. Sie findet am Mittwoch, dem 24.11.2010 um 19:30 Uhr im Rathaus in Fuldabrück - Dörnhagen statt.

Der Wohnberechtigungsschein (WBS), ist eine amtliche Bescheinigung, mit deren Hilfe ein wohnungssuchender Mieter nachweisen kann, dass er berechtigt ist, eine mit öffentlichen Mitteln geförderte Wohnung („Sozialwohnung“) zu beziehen.

Schwerbehinderte Menschen mit Merkzeichen aG oder Bl können einen blauen Parkausweis bekommen, der sie oder den jeweiligen Fahrzeugführer zum Parken auf sog. Schwerbehindertenparkplätzen berechtigt.

Personen mit dauerhaften körperlichen oder geistigen Beeinträchtigungen können einen Antrag auf Feststellung der Schwerbehinderung oder einen Antrag auf Änderung der Schwerbehinderung stellen.

Personen, die sich stationär oder teilstationär im Pflegeheim befinden, können einen Anspruch auf Hilfe zur Pflege haben, wenn die Kosten allein nicht gedeckt werden können.

Einem bestimmten Personenkreis z. B.

Kostenübernahme der Teilnahmebeträge für eine Tageseinrichtung oder einer Tagespflegeperson

Die Grundsicherung ist eine eigenständige Sozialleistung und der Hilfe zum Lebensunterhalt vorrangig.

Anspruch haben Kinder von alleinerziehenden Müttern oder Vätern, wenn der andere Elternteil keinen oder einen unterhalb des Mindestunterhaltes liegenden Unterhaltsbeitrag leistet.

Wohngeld wird zur wirtschaftlichen Sicherung angemessenen und familiengerechten Wohnens als Miet- oder Lastenzuschuss zu den Aufwendungen für den Wohnraum geleistet.